Herzlich willkommen...
auf der Seite der Oberschule Bösel
 

Rauchfreie Schule




Bereits vor ca. 15 Jahren wurde auf freiwilliger Basis von Seiten der Lehrer das Rauchen in der Schule abgeschafft. Die Tatsache, dass es also kein Raucherzimmer gibt war die Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb Rauchfreie Schule in Niedersachen. Auf Vorschlag unserer Sozialpädagogin Frau Rohe und der Suchtberaterin Frau Stukenborg wurde ein Präventionsrat gegründet (2 Eltern, 3 Schüler, 6 Lehrer). Im Frühjahr 2003 u.a das Regelwerk erstellt.
Am 10. Dezember fährt der Präventionsrat nach Hannover um das Gütesiegel und ein Schenk in Höhe von 500 Euro für unsere Schule abzuholen.Am 29.September.2004 kam Herr Busemann in unsere Schule, um eine Urkunde zu überreichen.






Das Regelwerk

  • 1. Regelverstoß:Schüler/in wird in die Raucherakte eingetragen.

  • 2. Regelverstoß: Schüler/in fertigt innerhalb von drei Tagen einen ausführlichen Raucherlebenslauf an und lässt ihn von den Eltern unterschreiben.Diese DIN A 4 Seite wird in der Raucherakte abgeheftet.

  • 3. Regelverstoß: Eltern werden schriftlich über den dritten Verstoß informiert. Der von den Eltern unterschriebene Brief wird ebenfalls in der Raucherakte abgeheftet. Schüler/in leistet unter Aufsicht der oben genannten Lehrkraft eine gemeinnützige Arbeit.

  • 4.Regelverstoß: Schüler/in nimmt (zusammen mit bis zu 10 weiteren Personen) fünf bis sechs Nachmittage lang an einem Reflexionskurs unter Leitung der Sozialpädagogin und der Fachkraft für Suchtberatung teil.

  • 5. Regelverstoß: Klassenkonferenz wird einberufen, damit die Regelverstöße auf dem Zeugnis vermerkt werden können.

  • 6. Regelverstoß: Klassenkonferenz erwägt mögliche weitere Ordnungs- und Erziehungsmaßnahmen.

    Bei Nichteinhaltung bzw. Nichterfüllung der Punkte 2 bis 4 kann sofort Punkt 5 in Kraft treten.



    Hier ein Foto vom Präventionsrat:(von links)Elternvertreter Herr Beeken, Frau Oltmann,Herr Günster Pressesprecher von der IKK, Frau Brand Hastedt zuständige Lehrkraft, Frau Holterheff-Schulte, Frau Stukenborg von der Suchtberatung Cloppenburg , Schülervertreter Christian Albers, Frau Rohe Sozialpädagogin, Schulleiter Herr Bley.

    Dieses Zertifikat haben wir am 10. Dezember in Hannover überreicht bekommen.
    Zertifikat Rauchfreie Schule

    Auf dem Bild sind zu sehen: Kultusminister Bernd Busemann, Helmut Glenewinkel von der IKK, Sozialministerin Ursula von der Leyen und Wolfgang Bartels (NLS) überreichten Herbert Bley, Frau Brand Hastedt, Andre Munk, Vanessa Warm und Christian Albers.

OBS Bösel  •  Auf dem Rahe 2  •  26219 Bösel