Herzlich willkommen...
auf der Seite der Oberschule Bösel
 

Arbeits- und Sozialverhalten


Bemerkungen zum Arbeitsverhalten

 

Diese Bemerkung wird erteilt wenn

AV A

„verdient besondere Anerkennung“

+ zeigte große Selbstständigkeit

+ wies große Eigeninitiative auf

+ zeigte sich besonders verlässlich

+ war vorbildlich

+ wegen der Leistungsbereitschaft und Mitarbeit

+ …

 

-          der Schüler selbstständiges eigenes Material mitbringt,

-          der S. Inhalte frei und im Zusammenhang richtig wieder gibt,

-          der S. fachübergreifendes Wissen in den Unterricht einbringt,

-          der S. Mitschüler zur Mitarbeit motiviert,

-          der S. über den Unterricht hinaus wissbegierig ist,

-          der S. weiteres Arbeitsmaterial anfordert,

-          der S. schnell u. äußerst sorgfältig arbeitet,

-          der S. sehr gut mit anderen zusammenarbeitet,

-          der S. sein Wissen an Mitschüler weitergibt,

-          er/sie besonders ausdauernd arbeitet,

-          er/sie sich auch bei schwierigen Aufgaben sehr an strengt,

-          er/sie Schwierigkeiten erkennt,

-          er/sie sich unterstützen lässt und nicht aufgibt,

-          seine/ihre aktive Mitarbeit weiterführt, auch bei Problemen

-          er/sie alle Aufgaben gewissenhaft, regelmäßig, vollständig und sehr sorgfältig erledigt,

-          er/sie prüft Ergebnisse, korrigiert Mängel, setzt sich selbst Ziele,

-          er/sie hohe Eigeninitiative entwickelt.

AV B

„entspricht den Erwartungen in vollem Umfang“

+ entspricht im allgemeinen den Erwartungen

+ zeigte Selbstständigkeit

+ zeigte Eigeninitiative

+ zeigte sich verlässlich

+ arbeitete zuverlässig

+ …

-          der Schüler sich mdl. Beteiligt in dem er/sie Fragen stellt, Inhalte ergänzt, Sachzusammenhänge erkennt, auf vorheriges Wissen zurückgreifen kann,

-          er/sie die Mappe (das Heft) sorgfältig und übersichtlich führt,

-          er/sie Ergebnisse hinterfragt,

-          er/sie bereit ist, eigene Ergebnisse weiter zu bearbeiten oder zu überarbeiten,

-          er/sie über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeitet,

-          er/sie sich bei schwierigen Aufgaben, unbeliebten Aufgaben anstrengt,

-          er/sie Schwierigkeiten erkennt, nachfragt, nicht aufgibt,

-          seine/ihre Arbeit aktiv und weiterführend ist,

-          hält sich an Absprachen,

-          er/sie Aufgaben regelmäßig, möglichst vollständig und sorgfältig erledigt,

-          prüft selbst die Ergebnisse, korrigiert und beschafft selbst Informationen.

AV C „entspricht den Erwartungen“

 

 

 

 

 

 

 

-          er/sie den Unterricht fast nie stört,

-          er/sie die Arbeitsmaterialien fast immer dabei hat,

-          er/sie die Aufgaben fast immer erledigt,

-          er/sie dem Unterricht folgt,

-          er/sie sich mdl. Beteiligt: Reproduktion, Vorlesen bei Texten, HA, …

-          er/sie Arbeitsanweisungen befolgt,

-         er/sie Mappe und Heft ordentlich führt,

-          er/sie im vorgegebenen Zeitrahmen arbeitet,

-          er/sie nach Anweisungen arbeitet,

-          er/sie bei Aufgaben von kurzer Zeitdauer konzentriert arbeitet,

-          er/sie holt sich gelegentlich Unterstützung,

-          er/sie arbeitet meistens aktiv,

-          er/sie hält Absprachen im allgemeinen ein,

-          er/sie arbeitet meistens regelmäßig und vollständig und sorgfältig,

-          er/sie prüft Ergebnisse in der Regel selbst,

-          er/sie korrigiert und entnimmt Informationen.

AV D „entspricht den Erwartungen mit Einschränkungen“

+ die Mitarbeit ist saisonal,

+ da die Arbeitsmaterialien häufig fehlen

+ zeigte sich abgelenkt und störte öfter

+ die Mitarbeit erheblich gesteigert werden muss

+ …

-          stört gelegentlich,

-          Arbeitsmaterial fehlt häufiger,

-          die Hausaufgaben fehlen häufiger

-          lässt sich gerne ablenken,

-          Arbeitet flüchtig,

-          muss zum Arbeiten angehalten werden,

-          fragt häufig nach,

-          zeigt wenig mdl. Beteiligung auch bei Reproduktion,

-          zeigt wenig Ausdauer,

-          Mappenführung, Heftführung sind unvollständig,

-          nicht immer konzentriert,

-          löst Aufgaben kürzerer Dauer,

-          strengt sich nur zeitweilig an,

-          neigt zur Aufgabe,

-          arbeitet nur nach intensiver Aufforderung,

-          Aufgaben unvollständig und unregelmäßig,

-          Mängel und Fehler werden nur z. T. korrigiert.

AV E „entspricht nicht den Erwartungen“

+ zeigt keine Mitarbeit,

+ zeigt keine Leistungsbereitschaft,

+ stört den Unterricht und lenkt ab,

+ Arbeitsmaterial und Hausaufgaben waren kaum

   vorhanden,

+ …

 

-          stört permanent,

-          zeigt keine Interesse am Unterricht,

-          hat selten Hausaufgaben,

-          arbeitet nicht mit, auch nach Aufforderung nicht,

-          keine Ausdauer,

-          keine Mappe / kein Heft,

-          arbeitet oberflächlich,

-          keine Konzentration, keine Ausdauer über einen längeren Zeitraum,

-          meidet umfangreiche, schwierige Aufgaben,

-          gibt schnell auf,

-          verweigert Mitarbeit,

-          Aufgaben werden nicht termingerecht und vollständig bearbeitet,

-          Arbeitsmaterial nicht vorhanden,

-          Ergebnisse nur nach Aufforderung geprüft, Fehler / Mängel werden nicht korrigiert.


 

Bemerkungen zum Sozialverhalten

 

Diese Bemerkung wird erteilt wenn …

SV A „verdient besondere Anerkennung“

+ N. N. setzte sich besonders und verantwortungs- 

   bewusst für die Belange der Klasse (Schule) ein,

+ N. N. zeigte große Hilfsbereitschaft,

+ N. N. übte einen besonders positiven Eindruck auf

   die Klassengemeinschaft aus,

+ … wegen seiner / ihrer hohen Teamfähigkeit.

 

-          Erledigt (freiwillig) Dienste in der Klasse (Klassenbuch, Materialien u. Medien besorgen …,

-          hilft bei Konfliktlösungen,

-          setzt sich für schwächere Schüler ein,

-          achtet auf Fairness und fördert sie angemessen,

-          fördert das Gemeinschaftsleben durch Vorschläge und Aktivitäten,

-          reagiert bei Konflikten besonnen und konstruktiv,

-          hält sich immer an Regeln und Absprachen,

-         übernimmt in besonderem Maße Aufgaben für Gruppen und / oder das ganze Schulleben.

SV B „entspricht den Erwartungen in vollem Umfang“

+ N. N. zeigt sich verantwortungsbewusst,

+ N. N. ist hilfsbereit“

+ N. N. verhält sich korrekt Lehrern und Schülern

   gegenüber,

+ N. N. übt positiven Einfluss auf die Klassen-

   gemeinschaft aus,

+ N. N. arbeitet gut in Gruppen.

 

-        kommt immer pünktlich zum Unterricht,

-          respektiert Lehrkräfte und Mitschüler,

-          löst Konflikte gewaltfrei,

-          versucht zu helfen,

-          stellt andere nicht bloß,

-          sieht sich als Teil der Gemeinschaft und versucht sich einzubringen,

-          akzeptiert Mehrheitsentscheidungen,

-          erledigt Gemeinschaftsdienste,

-          hört Mitschülern zu und lässt sie ausreden,

-          bleibt immer besonnen und sachlich (auch bei Konflikten),

-          hält sich fast immer an Regeln,

-          reagiert demokratisch in der Gruppe,

-          übernimmt Aufgaben und hilft,

-          erledigt Aufgaben für die Klasse / Schule.

SV C „entspricht den Erwartungen“

 

-          kommt meistens pünktlich zum Unterricht,

-          respektiert Lehrkräfte und Mitschüler,

-          beschädigt nicht absichtlich,

-          akzeptiert die Klassengemeinschaft,

-          gesteht Fehlverhalten ein,

-          toleriert seine Mitschüler,

-          reagiert bei Konflikten überwiegend besonnen nd sachlich, ist einsichtig,

-          hält sich überwiegend an Regeln,

-          macht kaum „Alleingänge“ in der Gruppe,

-          nimmt fast immer rege am Schulleben teil.

SV D  „entspricht den Erwartungen mit Einschränkungen“

+ N. N. war häufig nicht in der Lage, Konflikte

   angemessen zu lösen,

+ N. N. war oft nicht in der Lage, sich an Regeln

  (Schulordnung) zu halten,

+ N. N. störte Mitschüler des Öfteren im Unterricht,

+ N. N. war kaum bereit, Aufgaben zu übernehmen,

+ N. N. ließ es an Respekt fehlen (gegenüber Lehrern

   und Mitschülern),

+ N. N. konnte das Anderssein nur schwer tolerieren

   und achten.

 

-          kommt oft unpünktlich,

-          beschädigt Dinge,

-          gesteht Fehlverhalten erst nach intensivem Nachfragen,

-          löst Konflikte manchmal mit Gewalt,

-          verhält sich unfreundlich gegenüber Mitschülern und Lehrern,

-          interessiert sich nur für eigene Belange,

-          hilft nur nach Aufforderung,

-          lässt Mitschüler nicht ausreden, redet dazwischen,

-          erledigt Dienste nicht sorgfältig,

-          macht sich über Schwächen anderer lustig,

-          blockiert Mehrheitsentscheidungen, akzeptiert sie nicht,

-          akzeptiert die Konsequenzen seines Fehlverhaltens nicht,

-          in Konfliktsituationen weniger besonnen,

-          Regelverstöße, unüberlegtes Handeln,

-          ist unzureichend teamfähig,

-          wenig hilfsbereit,

-          kaum Interesse am Schulleben.

SV E „entspricht nicht den Erwartungen“

+ N. N. zeigt destruktives Verhalten,

+ N. N. war sehr aggressiv,

+ N. N. provozierte oft Konflikte,

+ N. N. hielt sich (kaum) an Regeln und Verein-

   barungen,

+ N. N. war unehrlich

 

 

-          kommt oft sehr unpünktlich,

-          schwänzt,

-          prügelt,

-          gesteht Fehlverhalten nicht ein,

-          verhält sich rücksichtslos gegenüber Mitschülern,

-          verhält sich respektlos gegenüber Lehrkräften,

-          stört den Unterricht stark (permanent)

-          hat eine Ordnungsmaßnahme erhalten,

-          häufig aggressiv und unsachlich,

-          reflektiert sein Verhalten nicht,

-          häufige Regelverstöße,

-          lenkt häufig ab,

-          Egozentriker in der Gruppe,

-          drückt sich vor Aufgaben,

-          kein Interesse am Schulleben.

 


OBS Bösel  •  Auf dem Rahe 2  •  26219 Bösel