Herzlich willkommen...
auf der Seite der Oberschule Bösel
 

Nutzungsordnung für Handys an der OBS Bösel

 

 

  • Während der Unterrichtszeit müssen Handys ausgeschaltet in der Schultasche bleiben. Auch der Stand-by-Betrieb muss ausgeschaltet sein. Jedes elektronische Gerät, das im Unterricht in Erscheinung tritt, wird von der Lehrkraft eingezogen:

 

Ein Handy, das während des Unterrichts klingelt, oder mit welchem hantiert wird, wird vom Lehrer eingezogen. Es kann nach der 6. Stunde wieder abgeholt werden. Bei weiteren Verstößen ist das Gerät grundsätzlich von den Erziehungsberechtigten beim Schulleiter abzuholen.

Gleichfalls wirken sich derartige Verstöße auf die Beurteilung des Sozialverhaltens aus.

  

  • Grundsätzlich dürfen in der Schule und auf dem Schulgelände keine Bild-, Video- und Tonaufnahmen gemacht werden – es sei denn, sie dienen ausdrücklich schulischen Zwecken, die Lehrkraft gibt die Erlaubnis und die betroffenen Personen geben ihr Einverständnis.
  • Anonymes Versenden von Nachrichten (gleich welchen Inhalts) ist verboten. Gleiches gilt für den Fall, dass eine betroffene Person dem Versenden der Nachricht nicht zugestimmt hat. Das Aufnehmen, Speichern, Zeigen, Weitersenden und Veröffentlichen von Inhalten (z. B. im Internet), die den respektvollen Umgang miteinander verletzen, ist grundsätzlich verboten.

Handelt es sich dabei um strafrechtlich relevante Inhalte (Szenen, die die Intimsphäre verletzen, Gewaltdarstellungen, pornographische Darstellungen, Volksverhetzende Inhalte etc.), wird die Polizei eingeschaltet.

  • Handys dürfen nur in der Handyzone (Standort: Zwischen dem Lehrerzimmer und dem Fahrradstand) in den großen Pausen benutzt werden. 
  • In den 5-Minutenpausen ist das Nutzen von Handys nicht gestattet. In dringenden Fällen kann im Sekretariat telefoniert werden.
  • Um Täuschungsversuche zu vermeiden, werden alle Schülerinnen und Schüler dazu aufgefordert, Handys und andere elektronische Multifunktionsgeräte vor Beginn einer Klassenarbeit bei der Aufsicht führenden Person abzulegen.
  • Ausnahmen sind mit einer Lehrkraft abzusprechen. 
  • Über die Benutzung auf Klassenfahrten entscheidet bei Bedarf die Lehrkraft.
OBS Bösel  •  Auf dem Rahe 2  •  26219 Bösel